Ausflugstipps

Baron Ringhoffer-Wanderweg

Lehrpfad

Der Lehrpfad erinnert an Baron Ringhoffer, einen bedeutenden Industriellen des 19. Jh., der mit seinem Wirken die Kulturlandschaften Velkopopovicko und Kamenicko stark beeinflusst hat. Baron Franz Ringhoffer, Besitzer eines Maschinenbauimperiums im Prager Stadtteil Smíchov und Angehöriger der damaligen gesellschaftlichen Eliten, gründete die Brauerei in Velké Popovice und zahlreiche weitere Betriebe, u. a. Kupferschmiede, Sägewerk, Ziegelei, Molkerei. Ringhoffer und seine Familie widmeten sich mit Sorgfalt und Beharrlichkeit der Gestaltung der Landschaft, sie ließen Alleen pflanzen, Wege anlegen und die Umgebung ihrer Landsitze, der Schlösser Štířín und Kamenice, kultivieren. Bis heute ist diese Landschaftspflege deutlich sichtbar.

Der Wanderweg bietet einen besonders schönen Ausflug in die Umgebung Prags mit beeindruckenden Ausblicken im Naturpark Velkopopovicko und auf die anmutige Landschaft des Flusses Sázava, aber auch eine Führung durch die Großpopowitzer Brauerei mit Verkostung des hier hergestellten Velkopopovický Kozel. Zur Trasse gehört u. a. die Allee zur Ringhoffer´schen Familiengruft, die Besichtigung der Kirche mit romanischem Rundbau und der alte jüdische Friedhof in Kostelec u Křížků und weitere Sehenswürdigkeiten.

Der mit 10 Schautafeln besetzte Lehrpfad ist 20 km lang und über das Prager Verkehrsverbundnetz erreichbar. Er beginnt in Mirošovice, Zugstrecke  221 Prag Hbf - Benešov u Prahy, und endet in Kamenice. Von hier gelangt man mit dem Bus nach Prag, U-Bahnstation Budějovická.

Bezeichnungen und Standorte der Schautafeln  

1. Anfang des Lehrpfads (Mirošovice – Bahnhaltepunkt, km 0,0)
2. Das Gesicht der Ringhoffer´schen Landschaft (Dolní Lomnice, km 2,8)
3. Waldquellen (Habří, km 6,6)
4. Geschichte und Gegenwart der Großpopowitzer Brauerei (Velké Popovice, km 8,2)
5. Naturpark Velkopopovicko (Mokřanský potok, km 10,8)
6. Schloss Štiřín (am Teich Struhařovský rybník, km 13,8)
7. ehem. Kupferschmiede (Kamenice, km 15,8)
8. Das Leben und Werk Franz Ringhoffers (Ringhoffer-Gruft, km 16,8)
9. St. Martinkirche mit romanischem Rundbau (Kostelec u Křížků, km 18,4)
10. Ende des Lehrpfads (Kamenice - Bushaltestelle BUS, km 20,3) 

mapa-vylety-do-okoli.jpg

        

JOSEF-LADA-MIKROREGION

Radwanderweg

Der Radwanderweg führt über Waldwege und Landstraßen durch die hügelige Landschaft des Naturparks Velkopopovicko und des Nationalen Naturschutzgebiets Voděradské bučiny. Auf der Rundtour sehen Sie kleine Dörfer und ihre Kirchen, die aussehen, als hätte sie der Pinsel Josef Ladas in die Landschaft gemalt, den romantischen Fluss Sázava, ausgedehnte Wälder, die Brauerei in Velké Popovice, die Sternwarte Ondřejov, Burgruinen in Říčany und Senohraby und Schloss Berchtold mit dem Kinderparadies. Die Zugstrecke Prag Hbf- Benešov bildet in etwa die Achse des Rundweges. Das ermöglicht es, die Strecke abzukürzen oder in Etappen aufzuteilen, den Bahnhaltepunkt erreicht man ungefähr in der Hälfte des Rundweges, in Senohraby. Die Trasse ist 76 km lang, mit direkter Anbindung an den Radfernweg Greenway zwischen Prag und Wien.

mapa-2-vylety-do-okoli.jpg

Weitere Radwanderwege führen durch den Ort Velké Popovice: Nr. 0028 Pyšely - Dobřejovice und Nr. 0029 Strančice - Nová Grybla

Touristenziele in der Region:

Josef-Lada-Mikroregion  www.laduv-kraj.cz
Schloss Berchtold www.zamekberchtold.cz
Schloss Štiřín www.stirin.cz
Schloss Jemniště www.jemniste.cz
Schloss Průhonice www.zamekpruhonice.cz
Schloss Konopiště www.zamek-konopiste.cz
Hotel Valnovka www.hotelvalnovka.cz
Bergbaumuseum Jílové bei Prag www.muzeumjilove.cz
Wassersportzentrum Bisport Týnec nad Sázavou www.bisport.cz