Besuchertrasse

Die Führungen durch die Brauerei Velké Popovice beginnen stets im Besucherzentrum und führen zuerst über den malerischen Brauereihof. Sie besichtigen das heutige Sudhaus, wo wir Sie mit dem Herstellungsprozess und den  Rohstoffen, die für unser Bier verwendet werden, bekannt machen. Sie erfahren Interessantes aus der abwechslungsreichen Geschichte der Brauerei und der Familie Ringhoffer, den Gründern der Brauerei.

Der Weg führt weiter durch das historische Sudhaus von 1928, die Lagerkeller, wo Sie eine Kostprobe unfiltriertes Velkopopovický Kozel erwartet, das an einer besonderen Theke gezapft wird. Sie werfen einen Blick in die Flaschen- und Fassfüllerei und sehen die Ausstellung über Bierverpackungen, Versand und Abfertigung sowie den Export unserer Biere.

Am Schluss der Führung erwartet Sie eine Begegnung mit dem Ziegenbock Olda, dem lebenden Maskottchen der Brauerei. Und schließlich – vergessen Sie nicht, dem Kozel-Shop einen Besuch abzustatten, Sie finden ihn im Besucherzentrum. Hier können Sie originelle Geschenke erwerben,  nicht nur für Sie selbst, sondern auch für Ihre Familie und Freunde.

  • Brauereiführung „Auf den Spuren des Kozel“

Klassische Brauereiführung mit Einführung in den Produktionsprozesse und Besichtigung aller Produktionsräume der Brauerei im Rahmen der Besuchertrasse Auf den Spuren des Kozel. Schülergruppen erhalten keine Bierkostprobe, wenn einer der Teilnehmenden dieser Gruppe das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.  

Das Unternehmen Plzeňský Prazdroj, zu dem die Brauerei Velké Popovice gehört, ist ein führendes Brauereiunternehmen in Mitteleuropa und geht auch im Bereich Verantwortung mit gutem Beispiel voran. Wir nehmen die Bedenken der Öffentlichkeit im Zusammenhang mit dem Alkoholkonsum Minderjähriger wahr und deshalb ist unser Marketing strikt auf Personen über 18 Jahre ausgerichtet. Auch bei den Brauereibesichtigungen sind wir uns unserer Verantwortung voll bewusst. Werden jugendliche Besucher unter 18 Jahren von einer volljährigen, voll rechtsfähigen Person (Erziehungsberechtigte, Lehrer, Reiseleiter, Gruppenleiter) begleitet, akzeptieren wir, dass diese Person für die noch nicht volljährigen Besucher bzw. Besuchergruppe die Verantwortung und Entscheidung übernimmt, welche Trasse mit dem/den Minderjährigen besichtigt wird. In diesem Fall überlassen wir die Entscheidung dieser verantwortlichen Person.  

1-original     

2-original

3-original

4-original